Herzlich willkommen beim SC Opel Rüsselsheim

E-Junioren gehören zu den Besten in Hessen

Als Regionalpokalsieger zum Hessenfinale gefahren (hintere Reihe von links): Lendrit, Hamza, Imran  Anouar, Alp Kaan, (vordere Reihe von links) Nassim, Kerim, Yasin, Yusuf, Yom.

Unsere E2-Junioren haben sich beim Hessenpokal wacker geschlagen. Als Team mit dem jüngeren Jahrgang belegte der SC Opel den zwölften Platz unter 16 Mannschaften.  Ausgetragen wurde die Finalrunde in Frankfurt/Nieder-Eschbach. Dabei wurde der Pokalsieger auf zweierlei Weise ermitelt, die mit einem ausgeklügelten nicht leicht zu durchschauenden Punktesystem gewertet werden:

Zum einen wurde Fußball gespielt: in 4 Gruppen à 4 Mannschaften in einer einfachen Runde (Spielzeit 20 Minuten) durchgeführt.  Weitere Spielrunden (z.B. Achtel-, Viertel-, Halbfinale, Finale) werden nicht ausgetragen.

Die andere Wertung
Zum anderen gilt es, das DFB-Fußballabzeichen möglichst gut zu absolvieren. Es werden folgende Stationen durchgeführt: Dribbelkünstler, Ballzauberer, Flankengeber, Elferkönig.

Ergebnisse
Das Team von Nedim Eroglu zeigte im ersten Spiel gegen Sportfreunde Blau-Gelb Marburg ein gutes Spiel, führte 1:0 und kassierte in letzter Sekunde den Ausgleich. Die Partie gegen KSV Baunatal war hingegen eine einseitige Angelegenheit zu Gunsten der Nordhessen, die 7:0 gewannen. Im dritten Spiel führte der SC Opel, um in den letzten Minuten noch eine 1:3-Niederlage gegen FV 09 Eschersheim einstecken zu müssen.

Die Ausschreibung ist hier zum Download hinteregt:

Download durchfuehrungsbestimmungen_wolfgang-schlosser-cup_2024.pdf - 176 kB

SV Münster gewinnt den Praenatura-Mittsommer-Cup

Siegerehrung mit dem SV Münster

SC Opel richtet großes Walking Football Turnier mit 13 Mannschaften aus

Der SV Münster hat den 2. Praenatura-Mittsommer-Cup des SC Opel Rüsselsheim gewonnen. Die Walking Footballer aus der Nähe von Dieburg setzten sich im Finale am Samstag, 22. Juni, mit 2:1 gegen SV Rot-Weiß Hadamar durch. Den dritten Platz sicherte sich die SG Oberhöchstadt mit dem gleichen Ergebnis über SV Johannisberg  2 (Oestrich-Winkel). In den Halbfinals hatten sich Münster mit 2:0 gegen Oberhöchstadt und Hadamar mit 2:1 gegen Johannisberg durchgesetzt.

Regen kann guter Laune nichts anhaben
Auch zwei regenbedingte Pausen konnten dem sportlich wie organisatorisch sehr guten Verlauf des Turniers nichts anhaben. Allerdings erfolgte die Siegerehrung eine Stunde später als geplant.  Der Spielführer des SV Münster nahm den Wanderpokal und Turniergewinner-Pokal aus der Händen von Anke Sirringhaus, Stellvertreterin der Geschäftsführung von Praenatura, entgegen. Walking  Footballer Abteilungsleiter  Burkhard Weizsäcker nahm die Siegerehrung vor.

Eintracht und Leeheim scheitern im Viertelfinale
Für Hessen-Cup-Gewinner Eintracht Frankfurt war im Viertelfinale Endstation mit dem 0:1 gegen Johannisberg. Auch Vorjahressieger SG Leeheim/Erfelden 1 war im Viertelfinale gescheitert, 0:1 im Elfmeterschießen gegen Oberhöchstadt gescheitert. Auch für TSG Worfelden (1:2 gegen Hadamar) und SG Leeheim/Erfelden2 (2:5 gegen Münster) schieden im Viertelfinale aus.

Szene aus dem Endspiel zwischen Rot-Weiß Hadamar und SV Münster

Gastgeber SC Opel wird Gruppenfünfter

Gruppe A: 1. SV Münster 18 Punkte, 16:2 Tore; 2. SV Johannisberg 2  13 Punkte, 13:6 Tore; 3. SG Leeheim/Erfelden 1   10 Punkte 5:5 Tore; 4. TSG Worfelden 6 Punkte, 6:8 Tore; 5. SC Opel 5 Punkte, 8:10 Tore; 6. Viktoria Dieburg 5 Punkte, 5:11 Tore; 7. TSV Settmarshausen (Göttingen) 1 Punkt, 1:14 Tore.

Gruppe B: 1. SG Oberhöchstadt  11 Punkte, 9:3 Tore; 2. Rot-Weiß Hadamar 10 Punkte, 12:6 Tore; 3. SG Leeheim/Erfelden 2  9 Punkte, 11:6 Tore;  4. Eintracht Frankfurt 4 Punkte, 6:9 Tore;  5. SV Johannisberg 1  4 Punkte, 5:11 Tore; 6. FSG Riedrode 2 Punkte 2:10 Tore.

Bilanz der Gastgeber

Der SC Opel gewann sein erstes Spiel gegen Settmarshausen 4:0, verlor gegen Johannisberg 2 1:2  und Leeheim/Erfelden 1  1:3, es folgten das 1:1 gegen Viktoria Dieburg, das 0:3 gegen SV Münster und noch ein 1:1 gegen TSG Worfelden).

Mannschaft: Gerald Heim (2 Tore), Sven Herrschaft (2), Daniel Fink (1), Peter Grimm (1), Michael Vietze (1), Jürgen Zülch (1), Heinz Mehler, Herbert Unterwieser, Frank Sirringhaus und Albert Weber.

Mit REWE-Aktion den SC Opel stärken

Pro 15 € Einkaufswert gibt es einen Vereinsschein. Je mehr zusammen kommen, um so mehr tolle Gratisprämien gibt es für den S C Opel. Hier können die Scheine hochgeladen werden

Alle Teams und alle Ligen auf einen Blick

Der SC Opel-Service

Der Vereinsspielplan

Alle Ligen, alle Spielpläne

Hier die Links zu den Spielplänen von allen Mannschaften des SC Opel

1.Männer

2. Männer

1.Frauen

2.Frauen

B-Junioren/U17

C1-Junioren/U15

C2-Junioren/U15

D-Junioren/U13-.Team1

D-Junioren/U13-Team 2

D-Junioren/U13-Team 3

E-Junioren/U11

Unsere Mädchenteams

B-Juniorinnen (U16)
C-Juniorinnen (U14)
D-Juniorinnen (U12)

Jetzt Mitglied werden

Hier gehts zu unserem Fanshop

Du bist Fan vom SC Opel – dann werde passives Mitglied und unterstütze den Verein durch Deinen Beitrag. Gönn Dir dieses gute Gefühl dazu zu gehören!

Hier ist das Antragsformular:
Downloaden, ausfüllen und nix wie zum SC Opel.
MITGLIED WERDEN

Hier ist die SC Opel-Hymne zu hören
Safri Duo mit “Played a life – The Bongo song”

Der SC Opel auf Facebook

Der SC Opel auf Facebook ist hier

.