Herzlich willkommen beim SC Opel Rüsselsheim

BVB-Camp in den Herbstferien

Auch in den Herbstferien kommt Borussia Dortmund mit seiner Ferien-Fußballschule wieder zum SC Opel Rüsselsheim. 7. bis 11. Oktober: Fünf Tage, die es sich in haben: Auf unserer Sportanlage am Sommerdamm werden Trainer aus dem Nachwuchsleistungszentrum des BVB von Montag, 7. Oktober, bis Freitag, 11. Oktober täglich mit fußballbegeisterten Jungs und Mädchen im Alter von 6 bis 13 Jahren trainieren. Bei allen Einheiten steht der Ball – und damit der Spaß – im Vordergrund.

Information zu Preisen & Anmeldung

Männer erspielen sich deutlichen Heimsieg

Die Männer des SC Opel haben haben ihr Heimspiel gegen SKV Mörfelden auch in der Höhe verdient mit 5:0 (1:0) gewonnen. Allerdings kam das Team erst in der Schlussviertelstunde zum klaren Sieg. Zuvor hatte Trainer Axel Vonderschmitt zwei Lattentreffer und ein Chancenplus von 12:3 auf seinem Zettel notiert, darunter klarste Torgelegenheiten, bei denen sich häufig auch der Gästekeeper mit Paraden auszeichnete.

So traf znächst einzig Azouagh (24.), der eine schöne Kombination abschloss. Danach blieb die Partie trotz aller Einseitigkeit aufgrund des Ergebnisses spannend bis zur 75. Minute, als Wolf zum 2:0 vollendete. Drei Minuten später verwandelte Bachiri einen Foulelfmeter sicher. Danach steckten die Gäste auf, der SCO kombinierte nach Belieben und kam zu weiteren Toren durch Wolf (89.) und Harth (90.).

Trainer Vonderschmitt wollte von einem leichten Gegner nichts wissen: Mörfelden hat im Kreispokal immerhin Kreisoberligist Hellas Rüsselsheim aus dem Rennen geworfen.

Weiter geht’s So., 25.8. bei SG Trebur/Astheim. Nächstes Heimspiel: So., 1.9., 15 Uhr gegen AC Italia Groß-Gerau.

Spielplan Kreisliga A

1b bezwingt Groß-Geraus Reserve klar

Die zweite Männermannschaft ist zurück in der Erfolgsspur. Im Heimspiel gegen VfR Groß-Gerau II gelang ein 6:1(2:1)-Erfolg. Für das Team von Trainer Mick Weber schossen die Tore: 1:0 (27.) Ahmad Fahim Ahmadi, 2:1 (40.) MoritzJansen, 3:1 Cenk Celikkol, 4:1 (67.) Christoffer Haase, 5:1 (75.) Cenk Celikkol, 6:1 (82.) Patrick Schmid.

Weiter geht’s So., 25.8., 13 Uhr bei Olympia Biebesheim II. Nächstes Heimspiel: So., 1.9., 13 Uhr gegen Hillal Rüsselsheim.
Spielplan Kreisliga B

Frauen mit Sieg im letzten Testspiel

Drei Tage nach dem Sieg im Pokalspiel haben unsere Frauen den letzten Test vor dem Punktspielstart erfolgreich gestaltet. Im Heimspiel gegen Regionalligist Fortuna Göcklingen gab es einen 1:0 (1:0)-Erfolg.

Defensiv leisteten die Frauen des SCO sehr gute Arbeit und ließen über das ganze Spiel hinweg fast nichts zu. In der ersten Halbzeit hatte Eva Kolodziej zweimal die Führung auf dem Fuß, ehe sie dann bei dritten Mal nach guter Vorarbeit von Alica Oberenzer zur verdienten 1:0 Führung traf. Kurz darauf hatte Susan Baumgartl noch die große Gelegenheit, auf 2:0 zu erhöhen. Sie scheiterte jedoch beim 1 gegen 1 an der Torfrau. In der zweiten Halbzeit vergab noch Eva Kolodziej im Zusammenspiel mit Jessica Bartsch die größte Möglichkeit. Zu zweit rannten sie auf die Torfrau zu, jedoch stand Jessica beim Querpass im Abseits.

Fazit von Co-Trainer Stefan Diehl: “Alles in allem haben wir unsere Qualitäten vor allem in der Defensive unter Beweis gestellt und schließen die Vorbereitung mit einem verdienten Sieg gegen einen Regionalligisten ab. Deshalb können wir mit viel Selbstvertrauen in die neue Runde gehen!”

Weiter geht’s Sasionauftakt auswärts:Samstag, 24.8., 17.30 Uhr, bei Eintracht Lollar. Erstes Heimspiel: Sa., 31.8., 16.30 Uhr gegen Aufsteiger TSV Pilgerzell.

Spielplan Hessenliga

2. Damen verlieren Test unnötig hoch

Unsere 2. Damen verloren am Samstag ein Testspiel daheim gegen SC Dortelweil mit 1:5 (0:2).Beim Test gegen den ambitionierten Verbandsligisten SC Dortelweil präsentierten sich unsere Frauen defensiv sehr stabil. Es wurde sehr gut zusammengearbeitet, so dass der Gegner nur mit Distanzschüssen gefährlich wurde. Diese parierte ein ums andere Mal die stark aufspielende Julia Jemella. Bei 2 Sonntagsschüssen in der ersten Halbzeit war sie dann jedoch machtlos. Kurz vor der Pause hatte Sophie Schwerzel, wie aus dem nichts, die große Gelegenheit zum Ausgleich, als sie 5 Meter frei vor dem Tor, jedoch nur den Pfosten traf.

In der zweiten Halbzeit ließen die Kräfte dann nochmal deutlicher nach, da schon 3 Spielerinnen eine Halbzeit bei der 1. Mannschaft gespielt hatten. Trotzdem wurde um jeden Ball gekämpft, aber Dortelweil fand auch spielerische Lösungen und so erhöhten sie kurz nach der Pause auf 3:0. Justine Weber schaffte nach einem sehenswerten 40 Meter Freistoßtor nochmal den Anschluss. Jedoch erspielten unsere Frauen sich keine weitere Torchance mehr heraus und kurz vor Schluss erhöhte Dortelweil noch das 4:1 und 5:1.

Weiter gehts Punktrunde startet erst Samstag, 7.9., 18.30 Uhr, mit einem Heimspiel gegen Hassia Dieburg.

Gruppenliga-Frauen

Gelungener Start unserer C-Junioren

Torschütze Renas Özkül

Das war eine starke Vorstellung: Im ersten Spiel in der Gruppenliga Darmstadt nach den Aufstieg erreichten die C-Junioren des SC Opel gegen die TS Ober-Roden II ein 1:1 (0.1)-Unentschieden. Doch sogar ein Sieg wäre verdient gewesen: “Mit einem Punkt bin ich nicht zufrieden”, brachte Trainer Adem Tosun den Spielverlauf auf den Punkt.

Es war nicht der Meisterschaftsmitfavorit Ober-Roden, der das Spiel stimmte, sondern Aufsteiger SC Opel. Über die gesamte 70 Minuten waren Gelb-Schwarzen spielbestimmend und kamen zu einigen guten Tormöglichkeiten, die zunächst aber nicht verwerten wurden. Zudem scheiterten Younes Akodad und Spiros Velitsianos an der Querlatte. Nach einem Abwehrschnitzer war das Team unglücklich in Rückstand geraten.

Auch nach dem Seitenwechsel lief das Spiel meist auf der Ober-Roden Gehäuse. Verdienter Lohn war der Ausgleichstreffer sieben Minuten vor Spielende durch Renas Özkül. Auch danach gab es weitere Möglichkeiten, doch der verdiente Siegtreffer fiel nicht mehr. Umso bemerkenswerter war, dass es für alle Spieler des SC Opel das erste Spiel in der Gruppenliga war. Dazu konnte aufgrund der Urlauber keine Testspiele absolviert werden.

C-Junioren

Besonderes Torhüter-Training

Torhütern wird beim SC Opel von Montag, 2. September, ein besonderes Training angeboten. Die renommierte Keeperacademy bietet 5- bis 17-Jährige von 16.30 bis 18 Uhr ein individuelles Training an. Es ist der einzige Stützpunkt der Keeperacademy im Kreis Groß-Gerau und im Umkreis von Rüsselsheim am Main.
Torhüter des SC Opel können dank der finanziellen Unterstützung des Fördervereins kostenlos an den Einheiten teilnehmen. Das Training steht jedoch auch Auswärtigen zur Verfügung. Mehr Informationen sind dem Flyer zu entnehmen:

Download aushang_stuetzpunkt_ruesselsheim.pdf - 407 kB

Dortmund-Fahrt ist ausgebucht

Förderverein bietet Fahrt zum Bundesliga-Spiel gegen Leverkusen an / Exklusive Stadionführung

Das ging ganz schnell: Die Tour ist ausverkauft. Interessenten können sich lediglich noch auf die Warteliste setzen lassen.

Mehr Informationen

Ergebnisse der Jugend

Gruppenliga
C1 – TS Ober-Roden II 1:1

Kreisliga
VfB Ginsheim II – B1 3:5

Kreisklasse
SV 07 Raunheim – F1 5:4

Testspiel
SV Zeilsheim – E3 5:5

Aktuelle Berichte aus unserer Jugend auf
Facebook

auf Instagram über den Account sc_opel-06_jugend

Auf einen Blick

Der SC Opel-Service Alle Ligen, alle Spielpläne

Der Vereinsspielplan

Alle Mannschaften auf einen Blick

1.Männer
2. Männer

1.Frauen oder auf Videotexttafel 275 beim HR3-Fernsehen
2.Frauen

B-Junioren

C-Junioren

D1-Junioren
D2-Junioren
D3-Junioren
D4-Junioren

E1-Junioren
E2-Junioren
E3-Junioren
E4-Junioren

F1-Jugend
F2-Jugend

G-Junioren

C-Juniorinnen/U14
D-Juniorinnen/U12

Ausführliche und aktuelle Berichte aus unserer Jugend auf Facebook
auf Instagram über den Account sc_opel-06_jugend

Jetzt Mitglied werden

Hier gehts zu unserem Fanshop

Du bist Fan vom SC Opel – dann werde passives Mitglied und unterstütze den Verein durch Deinen Beitrag. Gönn Dir dieses gute Gefühl dazu zu gehören!

Hier ist das Antragsformular:
Downloaden, ausfüllen und nix wie zum SC Opel.
MITGLIED WERDEN

Angebote der TG nutzen

SCO-Mitglieder können alle Sportangebote des Großvereins nutzen
Mit den Unterschriften unter einen Vertrag und eine entsprechende Urkunde haben die Vorstände der TG Rüsselsheim und des SC Opel Rüsselsheim eine Kooperation ihrer beiden Vereine besiegelt. Vom 1. Januar 2014 haben die Mitglieder beider Klubs die Gelegenheit, die Angebote des jeweils anderen Vereins zu nutzen.
Welche Angebote SC-Opel-Mitgliedern künftig offen stehen

Der SC Opel auf Facebook

Der SC Opel auf Facebook ist hier

Der QR-Code zu unserer Homepage