Herzlich willkommen beim SC Opel Rüsselsheim

Männer haben 1:3 das Nachsehen

Bitter, ärgerlich, unnötig: Die Männer des SC Opel verloren in der A-Liga das Tospiel gegen den Tabellenvierten TSV Goddelau mit 1:3 (1:2). Die Gastgeber zeigten schönen Offensivfußball, doch erwiesen sich als Meister im auslassen selbst 100-prozentiger Chancen bzw. scheiterten am guten Gäste-Keeper. Goddelau hingegen zeigte sich konzentrierter im Abschluss: Zweimal vorm Tor gelangen zwei Treffer. In der 15. Minute mit einem Kopfball nach einem Freistoß und in der 26. Minute nach einer Flanke mit einem Abstauber ins kurze Eck. Nabil El Yahyaoui war es vorbehalten, in der 38. Minute nach schönem Zuspiel von Ben Anagnostu den Anschlusstreffer zu erzielen.

In der zweiten Halbzeit verlief die Partie ausgeglichener, auch wenn der SC Opel weiterhin mehr Vorteile besaß. Doch statt es Ausgleichs gelang Goddelau nach einem Freistoß das 3:1 (81.) Minute. In der Folge gab es noch eine Rote Karte für Jamal Wahid wegen groben Foulspiels.

Mit dieser Niederlage hat sich das Team von Dirk Brendel erst einmal von den oberen Tabellenplätzen entfernt.

Spielplan Kreisliga A

Weiter geht’s Auswärts: So., 1.10.,13:00 Uhr bei SV 07 Geinsheim II. Auswärts: Do., 5.10., 19.30 Uhr beim TSV Wolfskehlen. Nächstes Heimspiel: So., 8.10, 15 Uhr gegen RW Walldorf II.

Frauen gewinnen auch in Gläserzell

Die Frauen des SC Opel setzen ihre Serie mit Überraschungssiegen fort: Obwohl personell weiterhin stark dezimiert gelang beim SV Gläserzell mit 2:0 der erste Erfolg beim langjährigen Hessenliga-Rivalen.

In einer hochklassigen Partie hatte das Team von Markus Hauptkorn und Co- Trainierin Kristina Krügel in der ersten Halbzeit mehr Spielanteile und die besseren Torchancen, aber es ging mit einem 0:0 in die Halbzeit. In der zweiten Halbzeit machte der Sc Opel noch mehr Druck. Nach einer schönen Kombination über Vanessa Kempf und Jessica Bartsch machte Vanessa Kempf in der 56 Minute das 1:0. In der 84 Minute setzte sich Vanessa Kempf auf der linken Seite durch und spielte den Pass in die Mitte, wo Gina-Lolita Buglisi zum 2:0 einnetze.

Fazit: Am Ende stand ein verdienter Erfolg fest, mit dem der SC O auf Rang zwei der Tabelle sprang.
Spielplan

Weiter geht’s Heimspiel: Sa., 30.9., 16 Uhr gegen Eintracht Wetzlar II. Auswärts: Sa., 7.10, 16 bei SF/BG Marbung. Heimspiel: Sa., 13.10., 16 Uhr gegen SG Ueberau.

1b bleibt ohne Lohn

Bitter, ärgerlich, unnötig – so lautet auch das Fazit für unsere 2. Herrenmannschaft. Sie verlor gegen den Tabellendritten SKG Walldorf 2:3 (1:1). Die favorisierten Gäste gingen zwar in Führung (43.), doch Oktay Demirarslan schaffte postwendend den Ausgleich (44.) und in der 52. Minute sogar die Führung für Gelb-Schwarz, die jedoch nur sechs Minuten vorhielt, da gelang Walldorf der Ausgleich. In dre Folge hatte der SCO noch Gelegenheiten zum Führungstreffer, kassierte jedoch stattdessen das 2:3 in der 82. Minute.

Kreisliga B

Weiter geht’s Auswärts So., 1.10., 15 Uhr beim Tabellenzweiten TV Crumstadt. Nächstes Heimspiel: So., 8.10 Uhr, 13 Uhr, gegen SV Dersim Rüsselsheim II.

2. Damen dieses Mal im Pech

Unsere 2. Damen warten zwar als Neuling in der Verbandsliga weier auf die ersten Punkte. Aber im Auswärtsspiel beim neuen Tabellenzweiten 1.FFC Runkel zeigte das Team einen Aufwärtstrend. Doch die gute Leistung wurde bei der 3:4-Niederlage leider nicht mit einem Punkt belohnt..
Spielplan Verbandsliga Frauen

Weiter geht’s Heimspiel: Sa., 30.9., 18 Uhr gegen Eintracht Frankfurt II. Auswärts: Sa., 7.10., 14.30 Uhr bei FFG Winterkasten/Reichenbach. Heimspiel: Sa., 13.10., 18 uhr gegen Viktoria Schaafheim.

Auf einen Blick

Der SC Opel-Service Alle Ligen, alle Spielpläne

Der Vereinsspielplan

1.Männer

2. Männer

1.Frauen oder auf Videotexttafel 275 beim HR3-Fernsehen
2.Frauen

A-Jugend

B-Jugend

C-Jugend

D-Jugend

E1-Jugend
E2-Jugend

F1-Jugend
F2-Jugend

B-Juniorinnen

D-Juniorinnen

Die SC Opel-App

Immer gut informiert, immer aktuell auf dem Laufenden: Es gibt jetzt auch eine SC Opel App fürs Smartphone.

Die App steht ab jetzt zum Downloaden im Apple-App-Store bereit. Wer sehen möchte, was ihn erwartet, findet eine Voransicht unter folgendem Link
Dieser Link bietet zugleich allen Andriod-Nutzern die Möglichkeit, die App zu downloaden

Jetzt Mitglied werden

Hier gehts zu unserem Fanshop

Du bist Fan vom SC Opel – dann werde passives Mitglied und unterstütze den Verein durch Deinen Beitrag. Gönn Dir dieses gute Gefühl dazu zu gehören!
Hier ist das Antragsformular: Downloaden, ausfüllen und nix wie zum SC Opel.MITGLIED WERDEN

Hier ist die SC Opel-Hymne zu hören
Safri Duo mit “Played a life – The Bongo song”

Angebote der TG nutzen

SCO-Mitglieder können Angebote der TG Rüsselsheim nutzen
Mit den Unterschriften unter einen Vertrag und eine entsprechende Urkunde haben die Vorstände der TG Rüsselsheim und des SC Opel Rüsselsheim eine Kooperation ihrer beiden Vereine besiegelt. Vom 1. Januar 2014 haben die Mitglieder beider Klubs die Gelegenheit, die Angebote des jeweils anderen Vereins zu nutzen.
Welche Angebote SC-Opel-Mitgliedern künftig offen stehen

Jedes Tor ein Euro

Jedes Tor zählt. Okay-Küchen in Rüsselsheim unterstützen die Jugend des SC Opel, in dem sie für jedes Tor, das unsere Teams in einem Punktspiel erzielen, einen Euro spenden.

Bonus bei Getränke-Wolf

Getränke kaufen und damit Gutes für den SC Opel tun – diese Möglichkeit bietet Getränke Wolf, der neue Lieferant des SC Opel. Wer bei Getränke-Wolf für mehr als 20 Euro einkauft und an der Kasse sagt, dass er Fan oder Mitglied des SC Opel ist, sorgt automatisch dafür, dass unserem Verein je Einkauf fünfzig Cent gut geschrieben und am Ende des Jahres ausgezahlt werden. Ihr findet Getränke Wolf mit seinem großeen Sortiment in der Bonner Straße 61 in Rüsselsheim, geöffnet Montag bis Samstag von 9 bis 19 Uhr, Telefon: 06142 – 407813, Angebote über www.sparwolf.com

Der SC Opel auf Facebook ist hier

Der QR-Code zu unserer Homepage