Spiel gegen Obdachlose

15.07.07: Die zweite Mannschaft des SCO hat gegen eine Auswahl von Obdachlosen (Elffufffzich-Kickerz Groß-Gerau und FC Teestube 06 Darmstadt) gespielt, die beide von der Diakonie betreut werden. Beim 17:2-(7:0)Sieg des SCO erzielte Tarik sechs Treffer. Die weiteren Torschützen: Menderes und Pfeifer (je 2), Fleps, Wurmlinger, Tolunay, Henning, Yetkin, Fiore plus ein Eigentor. Die Gäste kamen in der Schlussphase zu ihren viel umjubelten Gegentoren: Cem (76.) traf zum 16:1 und Reibold (85.) zum 17:2-Endstand. Beim SC Opel kam auch 1.Mannschaftstrainer Matthias Weber zum Einsatz.
Trainer-Meinung: ?Wir wollen mit diesem Spiel zeigen, dass auch Obdachlose zu unserer Gesellschaft gehören – Fußball ist keine Frage von Status und Ansehen, sondern von Können und Kampfkraft?, so Markus Berthold, Trainer der zweiten Männermannschaft des SC Opel, die sich mit dem Spiel auf die dritte Saison in der Kreisliga B Groß-Gerau vorbereitet.
Diakonie-Vertreter: ?Die Jungs haben sich riesig über die Einladung des SC Opel gefreut?, sagt Markus Schwan, der seitens des Diakonischen Werkes Groß-Gerau / Rüsselsheim die Elf-Fuffzich-Kickerz unterstützt. Die entgegengebrachte Wertschätzung sei für die wohnungslosen Kicker eine große Motivation, um auch nach der Deutschen Meisterschaft der Obdachlosen bei den ?normalen? Trainingseinheiten am Ball zu bleiben.
www.obdachlosenfussball.de

gewobau

Viktoria_neu

Kreissparkasse Groß-Gerau

MV Bausanierung

Haas Bauelemente GmbH

Hurlin

easy2coach interactive - Fußballtraining mit System und Leidenschaft

Ruesselsheimer Volksbank

Sport Göttert