Ein glücklicher Tag trotz Niederlage

(08.03.2015) “Heute ist ein glücklicher Tag für den SC Opel”, sagte Vorsitzender Jürgen Gelis bei der Eröffnung des neuen Clubgeländes. “Wir wissen es zu schätzen, dass wir in Zeiten knapper öffentlicher Kassen ein solch topmodernes Gebäude und zwei funkelnagelneue Plätze in Besitz nehmen dürfen. Wir wissen aber auch, dass dies nicht geschehen ist, um den SC Opel einen Gefallen zu tun, sondern um unser altes Vereinsgelände für die Wohnbebauung frei zu machen und zugleich 15 Jahre nach Schließung des Opel-Schwimmbads dieses Brachgelände wieder einer sinnvollen Nutzung zu zuführen.”

Sportlich lief es anschließend nicht nach Wunsch: Zwar spielte das Team von Trainer Jörg Nowka vor 300 Zuschauern über weite Strecken überlegen und vor allem in der ersten halben Stunde sehr ansehnlich. Doch gegen eine oft rustikal agierende und kompakt stehende Gästeabwehr wurden die Chancen nicht in Tore umgemünzt. Die erzielte statt dessen die SG Modau, die nach den Treffern in der 43. und 76. Minute als 2:0-Sieger den Platz verließ.

Der SC Opel hat Relegationsplatz zwei damit vorerst aus den Augen verlor, rutsche in der Tabelle auf Platz sechs ab.

Im Vorspiel setzten sich die F-Junioren des SC Opel mit 7:3 gegen FV Hellas durch.

Bilder

Bericht aus dem Echo

gewobau

Viktoria_neu

Kreissparkasse Groß-Gerau

MV Bausanierung

Haas Bauelemente GmbH

Hurlin

easy2coach interactive - Fußballtraining mit System und Leidenschaft

Ruesselsheimer Volksbank

Sport Göttert