E2 Junioren gehören zu den Besten in Hessen

(22.06.2024) Unsere E2-Junioren haben sich im Hessenpokal wacker geschlagen. Als Team mit dem jüngeren Jahrgang belegte der SC Opel den zwölften Platz unter 16 Mannschaften.  Ausgetragen wurde die Finalrunde in Frankfurt/Nieder-Eschbach. Dabei wurde der Pokalsieger auf zweierlei Weise ermitelt, die mit einem ausgeklügelten nicht leicht zu durchschauenden Punktesystem gewertet werden:

Zum einen wurde Fußball gespielt: in 4 Gruppen à 4 Mannschaften in einer einfachen Runde (Spielzeit 20 Minuten) durchgeführt.  Weitere Spielrunden (z.B. Achtel-, Viertel-, Halbfinale, Finale) werden nicht ausgetragen.

Die andere Wertung
Zum anderen gilt es, das DFB-Fußballabzeichen möglichst gut zu absolvieren. Es werden folgende Stationen durchgeführt: Dribbelkünstler, Ballzauberer, Flankengeber, Elferkönig.

Ergebnisse
Das Team von Nedim Eroglu zeigte im ersten Spiel gegen Sportfreunde Blau-Gelb Marburg ein gutes Spiel, führte 1:0 und kassierte in letzter Sekunde den Ausgleich. Die Partie gegen KSV Baunatal war hingegen eine einseitige Angelegenheit zu Gunsten der Nordhessen, die 7:0 gewannen. Im dritten Spiel führte der SC Opel, um in den letzten Minuten noch eine 1:3-Niederlage gegen FV 09 Eschersheim einstecken zu müssen.

Fazit
Unser Team hatte die wohl schwerste Gruppe erwischt, denn Baunatal wurde später Pokalsieger, Eschersheim immerhin Dritter. In einer leichteren Gruppe wäre vermutlich eine bessere Platzierung für unsere Jungs (Platz fünf bis acht) drin gewesen, doch auch so gilt: einer der größten Erfolg einer SCO-Nachwuchsmannschaft seit langem.

.