Trauer um Dieter Nachtigall

(23.04.2020) Der SC Opel Rüsselsheim trauert um Dieter Nachtigall. Der frühere Vorsitzende starb am 23. April im Alter von 82 Jahren. Unser Mitgefühl gilt seiner Frau und seiner Familie.

Dieter Nachtigall hat den Verein in seiner Zeit als Vorsitzender von 2000 bis 2008 in besonderem Maße geprägt und war ein exzellenter Repräsentant für den Sportclub. Die Erinnerungen an die großen Feierlichkeiten zum 100-jährigen Bestehen des Clubs bleiben auf immer mit ihm verbunden. Im Jubiläumsjahr 2006 organisierte der SC Opel unter seiner Regie im Stadion am Sommerdamm das U18-Länderspiel, das Deutschland vor 3600 Zuschauern 3:0 gegen Griechenland gewann, ebenso das Spiel der Frankfurter Eintracht, die unsere Männermannschaft vor 2300 Besuchern mit 18:1 schlug. Dazwischen lag die große Akademische Feier, bei der der damalige DFB-Präsident Theo Zwanziger der Gastredner war.

Der SC Opel hat Dieter Nachtigall viel zu verdanken. Wir behalten ihn als charakterstarke Persönlichkeit, die Werte vorlebte, im Gedächtnis.

Das Leben und Wirken von Dieter Nachtigall ist gut erkennbar in einem Interview, das er der Main-Spitze anlässlich seines 80. Geburtstags gab und das hier nachzulesen ist

gewobau

Viktoria_neu

Kreissparkasse Groß-Gerau

MV Bausanierung

Haas Bauelemente GmbH

Hurlin

easy2coach interactive - Fußballtraining mit System und Leidenschaft

Ruesselsheimer Volksbank

Sport Göttert