FSV Mainz 05 gewinnt AH-Turnier

(25.06.2016) Die Alten Herren des FSV Mainz 05 haben ihren Vorjahressieg wiederholt und auch den zweiten AH-Cup des SC Opel Rüsselsheim gewonnen. Im Finale brachte allerdings erst der siebte Neunmeter die Entscheidung zugunsten der Oldies vom Bundesligisten. 6:5 hieß es gegen Vorjahresfinalist SG Hoechst Classic, nachdem es nach der regulären Spielzeit 1:1 gestanden und Hoechst sogar 1:0 geführt hatte.

Gastgeber verpassen Überraschung
Die Alten Herren des SC Opel verloren das Spiel um Platz drei mit 1:3 gegen TSV Trebur, nachdem es zuvor im Halbfinale längere Zeit nach einer Überraschung ausgesehen hatte. Gegen überlegene Hoechster führten die Gelb-Schwarzen, ehe nach dem Ausgleich die Luft draußen war und es beim Schlusspfiff 1:2 hieß. Im anderen Halbfinale unterlag Trebur den Mainzern 0:2.

Das direkt ausgetragene Neunmeterschießen um Platz fünf gewann SG Eich mit 6:5 gegen SV Wehen Wiesbaden. Platz sieben sicherte sich VfB Ginsheim durch ein 2:1 im Neunmeterschießen gegen RW Walldorf.

Gruppenphase
In der Gruppe A hatte Trebur mit dem 2:2 gegen Hoechst Classic für die Überraschung gesorgt. Hoechst wurde mit sieben Punkten Gruppenerster, Trebur mit fünf Punkten Zweiter noch vor SV Wehen Wiesbaden (4) und RW Walldorf (0).
In Gruppe B war der Gruppensieg von Mainz 05 mit neun Punkten und 9:1 Toren ungefährdet. Der SC Opel unterlag 0:3, gewann aber gegen VfB Ginsheim 4:0 und spielte gegen SG Eich 2:2, so dass 4 Punkte zum zweiten Gruppenplatz reichten vor Eich (2 Punkten) und Ginsheim (1).

gewobau

Viktoria_neu

Kreissparkasse Groß-Gerau

MV Bausanierung

Haas Bauelemente GmbH

Hurlin

easy2coach interactive - Fußballtraining mit System und Leidenschaft

Ruesselsheimer Volksbank

Sport Göttert