Trainerwechsel bei den Frauen

Wieder Teamchef bei den Frauen: Ralf Seebold

(15.01.2018) Bei den Fußballfrauen des SC Opel hat es über die Winterpause einen Wechsel der Trainer gegeben –sowohl bei der ersten wie auch bei der zweiten Mannschaft. Die Verträge mit Markus Hauptkorn (1. Damen) und Adrian Gajda (2. Damen) wurden in Einvernehmen mit dem Verein aufgelöst. Persönliche Gründe gaben den Ausschlag für diese Entscheidung. Hauptkorn ist fortan Co-Trainer beim Männer-Verbandsligisten SG Bruchköbel, wo er zudem schon bisher die U17 trainiert.

Rückkehr von Seebold und Emmerich
Bei den 1. Damen kommt mit Ralf Seebold (Teamchef) und B-Lizenz-Inhaber Jens Emmerich (Trainer) ein bewährtes Duo zurück an den Sommerdamm. Beide waren schon bis zur Saison 2015/16 erfolgreich beim SC Opel tätig gewesen. Unter anderem gelang der zwischenzeitliche Aufstieg in die Regionalliga.

Pennino kehrt zurück
Auch die 2. Damen haben einen neuen Trainer: Mit Gino Pennino kehrt ein Übungsleiter zum SC Opel zurück, der vor Jahren schon einmal die U17-Mädchen des SC Opel und danach die männlichen A-Junioren trainierte.

Co-Trainerin bleibt
Kristina Krügel wird wie bisher als Co-Trainerin für beide Teams fungieren.

Ein Zugang, ein Abgang
In der Winterpause gab es einen Neuzugang: Rosalinde Kunst kommt von Niederjosbach. Unterdessen hat Lara Bezjak Den Verein verlassen, sie ist zu Wiking Offenbach gewechselt.

Bericht aus der Main-Spitze

gewobau

Viktoria_neu

Kreissparkasse Groß-Gerau

MV Bausanierung

Haas Bauelemente GmbH

Hurlin

easy2coach interactive - Fußballtraining mit System und Leidenschaft

Ruesselsheimer Volksbank

Sport Göttert