Die Opel-Brüder als Mini-Skulptur

Miteinander: Bei der ersten Präsentation der Opel-Brüder im Mai 2013 waren (von links) neben dem damaligen Vereinsvorsitzenden Jürgen Gelis auch Carlo von Opel, sein Neffe Christoph von Opel sowie Timo Schmuck von der Rüsselsheimer Volksbank, die die Erstauflage finanziell unterstützt hat, dabei.

Sichern Sie sich diese einzigartige Nachbildung der fünf Opel-Brüder auf einem Fünferrad, dem so genannten Quintuplet. Die dekorative Skulptur aus hochwertigem Edelstahl schmückt jeden Schreibtisch oder Wohnzimmerschrank.

Online bestellen
Das Original-Fünferrad existiert noch und befindet sich im Besitz der Familie von Opel. Sichern Sie sich nun Ihr eigenes Miniatur-Exemplar (die Auflage ist limitiert) und bestellen Sie online zum Preis von 25 Euro plus 4,50 Euro inklusive Verpackung und Versand über unseren Fanshop .

Verkauf vor Ort
Zudem gibt es vier Verkaufsstellen in Rüsselsheim am Main, bei denen die Skulptur zum Preis von 25 Euro inklusive Mehrwertsteuer erworben werden kann:

Medifit Löwenplatz 1 – 3 (Löwencenter), Telefon 06142.3308650: Montags bis freitags 7 bis 18 Uhr, www.medifit-ruesselsheim.de

Mode Hartmann Friedensplatz 9, Telefon 06142.62366: montags bis freitags 9.30 bis 19 Uhr, samstags 9.30 bis 15 Uhr. www.mode-hartmann.de

Michael Jahr Goldschmiedeatelier Haßlocher Straße 136, 65428 Rüsselsheim, Telefon 06142 – 50858, Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 9 bis 13 Uhr und 14 bis 18 Uhr, Samstag 9.30 bis 13 Uhr sowie nach Vereinbarung. www.michaeljahr.com

Kapitel 43 – Zeit für gute Bücher Marktstraße 32-34, Telefon 06142 – 8348860, Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 9 bis 18.30 Uhr, Samstag 9 bis 13 Uhr, www.kapitel43.de

Kunstwerk aus Edelstahl
Die Figur ist 20 Zentimeter lang und 8,7 Zentimeter hoch. Die lasergeschnittene Silhouette hat eine Stärke von 1,5 Millimeter und wiegt 171 Gramm. Die Treburer Firma Franz Lorenz Feinmechanik und CNC-Bearbeitung GmbH” hat das Relief veredelt: Es ist glasperlenbestrahlt, was dem kleinen Kunstwerk seinen besonders wertigen Glanz verleiht.

Zum Hintergrund des Quintuplet

Historische Vorlage
Als Vorlage für die Skulptur diente das historische Foto aus dem Jahr 1895, das die fünf Söhne von Adam Opel und Sophie von Opel in Fahrtrichtung von links nach zeigt: Carl, Wilhelm, Heinrich, Fritz und Ludwig. Die fünf Brüder auf ihrem Fünferrad bringen ihren ganzen Stolz auf ihr Produkt zum Ausdruck. Auch dem steht das Bild für die zweite Generation der Opels die aus einem gut eingeführten Betrieb ein Unternehmen mit Weltgeltung geschaffen haben.

Ein Werbefoto?
Der genaue Grund für diese Aufnahme mit dem Fünferrad ist nicht bekannt. Vermutlich handelt es sich um eine Fotografie zu Werbezwecken. Die fünf Opel-Brüder gehörten zu ihrer Zeit (circa 1890 bis 1900) zu den erfolgreichsten Radrennfahrern überhaupt. Sie gewannen Welt- und Europameisterschaften und vor allem auch die damals sehr beliebten Fernfahrten, wie zum Beispiel Basel-Cleve. Insgesamt verzeichneten sie mehr als 600 Siege. Immer waren die Sieger einzeln fotografiert. Vielleicht wollte man auch einfach mal eine gemeinsame Aufnahme haben ? und hat alle erfolgreichen Brüder gemeinsam abgebildet.