Das Nachwuchszentrum

Mit der Konzeption des Nachwuchszentrum des SC Opel Rüsselsheim soll für eine verbesserte Ausbildung der Jugendspieler garantiert werden. Dadurch, dass die Jugendleitung mit dem Nachwuchszentrum breiter aufgestellt ist, ist es möglich, intensiver auf die die einzelnen Mannschaften und den einzelnen Jugendspieler einzugehen.

Durch die neue Ausrichtung wird es die Möglichkeit geben, den Spielern auch ein Einzel- und Fördertraining anzubieten.

Jugendsprechstunde

Hier besteht für alle Jugendspieler und Jugendtrainer sowie Eltern der Jugendspieler die Möglichkeit zu einem Gespräch mit den Verantwortlichen der Jugendleitung des Nachwuchszentrum des SC Opel. Gerne sind hierzu auch Jugendspieler und Jugendtrainer fremder Vereine willkommne, um in Kontakt mit dem SC Opel zu kommen.

Die Sprechzeiten finden jeden Montag (außer an Feiertagen) von 17 bis 19 Uhr im Geschäftszimmer des SC Opel auf dem Sportgelände des SC Opel Rüsselsheim am Sommerdamm statt.

Kontakt
Stephan Stähler,
Telefon 0171 – 5612705

Jugend nun mit eigener Seite: Aktuelle Ereignisse und Berichte rund um die Jugendabteilung findet ihr unter Folge dem Nachwuchszentrum auf Facebook

Die Nachwuchsarbeit beim SC Opel trägt Früchte, es gibt immer mehr Kinder und Jugendliche, die hier trainieren möchten. Aufgrund dieser Nachfrage brauchen wir weitere Trainer. Wer Interesse hat in einem TOP-TEAM zu arbeiten, einfach melden. Die Kosten für eine Trainer-Ausbildung können übernommen werden. Weitere Informationen erteilt Irfan Drescher von der Jugendleitung unter 0177-9139983.

Stephan Stähler leitet das Nachwuchszentrum

Zudem wird er auch die Zusammenarbeit mit Partner Borussia Dortmund koordinieren

Stephan Stähler hat zum 1. Februar die Leitung des Nachwuchszentrums des SC Opel Rüsselsheim übernommen. In den vergangenen vier Jahren war der 1963 geborene Rüsselsheimer beim VfB Ginsheim als Jugend-Koordinator verantwortlich gewesen. Größte Erfolge waren hier die Aufstiege der A-Junioren in die Verbandsliga und der B-Junioren in die Gruppenliga.

Trainerausbildung verbessern
„Ziel in den kommenden Jahren ist es, den Nachwuchs des SC Opel so zu stabilisieren, dass an die Erfolge der Vergangenheit im Nachwuchsbereich wieder angeknüpft werden kann“, zeigt sich Stähler motiviert. Dabei will er in enger Abstimmung mit dem Jugendleiter Franco Bertino und dem stellvertretenden Jugendleiter Reinhold Wurmlinger die Trainerausbildung verbessern.

Kooperation mit Borussia Dortmund
Die Nachwuchsarbeit des SC Opel steht unter besonderen Vorzeichen, schließlich ist der Verein seit Anfang des Jahres im Rahmen einer weitreichenden Kooperation mit Borussia Dortmund auch ‚Partner der BVB Evonik Fußballakademie‘. Im Rahmen der Zusammenarbeit wird in den Osterferien ein Fußballcamp für 7- bis 13-jährige Jungen und Mädchen auf dem Klubgelände ausgerichtet. Informationen dazu stehen hier.

Experte und BVB-Fan
Stephan Stähler wird als Koordinator für sämtliche Veranstaltungen mit Borussia Dortmund fungieren.. „Neben seiner Qualifikation und seinen hervorragenden Kontakten im Jugendfußball bringt er noch einen weiteren wertvollen Pluspunkt für diese Aufgabe mit: er ist seit 1987 Mitglied des BVB“, freut sich der Vereinsvorsitzende Michael K. Theis darüber, dass es gelungen ist, Stephan Stähler für den SC Opel zu gewinnen.

Jugend nun mit eigener Seite: Aktuelle Ereignisse und Berichte rund um die Jugendabteilung findet ihr unter Folge dem Nachwuchszentrum auf Facebook