SC Opel kürt seinen ersten E-Sport-Meister

Mit Abstand die schönste Siegerehrung: Niklas Groß (links) und Louis Bokor erhalten aus Händen von Jürgen Gelis die Gutscheine und den Siegerpokal.

Niklas Groß gewinnt das Fifa20 Online-Turnier / Ein breites Teilnehmerfeld

(16.06.2020) Ein historischer Moment für den SC Opel: Erstmals in der 114-jährigen Vereinsgeschichte wurde ein E-Sport-Meister gekürt. Niklas Groß gewann den Anti-Corona-Cup und konnte den von der Kreissparkasse Groß-Gerau gestifteten Siegerpokal und einen 50-Euro-Einkaufsgutschein für Sport-Göttert davontragen. Im Endspiel bezwang er mit 3:2 Louis Bokor, der sich über einen 35-Euro-Einkaufsgutschein freuen durfte, der ebenfalls vom Förderverein des SC Opel ausgelobt worden war. Den dritten Rang teilten sich Cenk Celikkol und Ayaz Sener.

Auf der PS4
Insgesamt nahmen 28 Mitglieder des SC Opel an dem Fifa-20 Online-Turnier teil, das auf der Spielkonsole PS4 ausgetragen wurde Dabei zeigte sich, dass E-Sport altersübergreifend ein spannendes Hobby sein kann. Von E-Junioren bis zu den aktiven Männern waren Spieler mit von der Partie, berichtet Reinhold Wurmlinger, stellvertretender Leiter der Männerabteilung, der den Wettbewerb gemeinsam mit Moritz Jansen, Spieler der 2. Männermannschaft, organisierte.

Die besten Vier
Die Breite des Teilnehmerfeldes zeigt sich auch bei den vier Besten. Niklas Groß ist E-Jugend-Trainer und als Schiedsrichter für den SC Opel aktiv, sein Finalgegner Louis Bokor hütet das Tor der B-Junioren, Cenk Celikkol spielt in der ersten Männermannschaft und Ayaz Sener gehört den E-Junioren an.

Abwechselung und Zusammenhalt
Bei der Siegerehrung freute sich Jürgen Gelis, Vorsitzender des Fördervereins, „dass es gerade in der harten Lockdown-Phase der Corona-Krise gelungen ist, eine Veranstaltung zu organisieren, die für Abwechslung gesorgt und den Zusammenhalt im Verein gestärkt hat“.

Vielleicht findet sich eine Gruppe
Das Turnier hat so gut gefallen, dass nun sogar die Überlegung im Raum steht, dauerhafte eine Gruppe für E-Sport-Begeisterte ins Leben zu rufen, zu der auch Interessenten außerhalb des Vereins willkommen sind. Ansprechpartner ist Niklas Groß, 0152 22655119.