Unsere Frauenabteilung

Trainingszeiten: Montag 19:30 Uhr – 21:30 Uhr Mittwoch 19:30 Uhr – 21:30 Uhr Freitag 19:00 Uhr – 21:00 Uhr
Abteilungsleiter: Franco Bertino, Mobil: 0176 22107873,

Stellvertretender Abteilungsleiter und Ansprechpartner für Sponsoren:
Peter Hansen, Mobil: 0173 9386134

Zu- und Abgänge zur Saison 2018/19

Unsere Neuzugänge (hintere Reihe von links): Trainer Jens Emmerich mit Annika Peschke (Tor), Jillien Hariss (Mittelfeld/Sturm), Mari Horvat (Mittelfeld), Jana Oelke ( Sturm), Melissa Sprengel (Abwehr) sowie dem neuen Co-Trainer Stefan, Diehl.
Vordere Reihe von links: Julia Herr (Mittelfeld), Anna Patricia Kohnen (Abwehr/Mittelfeld), Lisa Kneib (Mittelfeld), Bianca Eimer (Mittelfeld/Abwehr), Sarah Sieber (Mittelfeld).

Es fehlen: Ralf, Seebold (Sportlicher Leiter), Elle Alexopolu (Tor), Sophie Schwerzel (Mittelfeld), Heidrun Sigurdadottir (Abwehr/Mittelfeld), Franziska Stukenbrog (Mittelfeld).

(15.07.2018) Im Kader für beide Damenteams halten sich die Zu- und Abgänge mit jeweils 13 Spielerinnen die Waage. Dabei zeigt sich einmal mehr, dass der SC Opel eine Talentschmiede ist, denn Leistungsträgerinnen wechseln zu höher klassigen Vereinen, junge Nachwuchsspielerinnen rücken nach.

Rückkehrerin
Mit Heidrun Sigurdardottir kehrt eine Isländerin nach ihrem Auslandsjahr von CDE Olimpico de Madrid an den Sommerdamm zurück. Für die neue Saison begrüßt werden: Elena Alexopulu (SKG Ober-Beerbach), Bianca Eimer (1.FC Mittelbuchen), Jillian Harris (ohne Verein), Julia Herr (TSG Drais), Mari Horvat (Eintracht Frankfurt U17), Lisa Kneib (Wormatia Worms), Anna Patricia Kohnen (Eintracht Frankfurt U17), Jana Oelke (TuS Griesheim) Annika Peschke (Eintracht Frankfurt U17), Sara Sieber (FFC Frankfurt), Franziska Stukenbrog (VfL Oythe), dazu kommt aus der eigenen Jugend Sophie Schwerzel.

Nach Mainz und Wörsdorf
Verabschieden muss sich der SC Opel dagegen von: Jana Meierfrankenfeld und Franziska Bohrer (beide zu TSV Schott Mainz),Rosalinde Kunst (TuS Wörsdorf) , Maribel Weisensee (BG Marburg), Victoria Bischof (FSV Schierstein), Sara Bal und Sabrina Sulzmann (beide TS Ober-Roden) sowie Carolin Jaschek, Katharina Schütz, Tiffany Langenfeld, Laura Wieser, Nora Waßmuth, Kamila Zymanczyk, deren neue Vereine noch nicht bekannt sind .

Hinzu kommt: Für die Vorrunde Lorena Bernadie und Milena Malcherek studienbedingt nicht zur Verfügung.

Die gewobau als Werbepartner

Die Frauen des SC Opel Rüsselsheim sind Werbebotschafterinnen für die gewobau – die gewobau hat den Kreis ihrer Sport-Werbepartner um einen Verein erweitert: die Fußballfrauen des SC Opel Rüsselsheim werden vom kommunalen Wohndienstleister als Sponsor unterstützt. Zudem sind sie die ersten, bei denen die Gesellschaft für Wohnen und Bauen Rüsselsheim (gewobau) ihr Engagement auch über die Trikotwerbung sichtbar werden lässt.

Mehr Informationen zur Kooperation, die seit August 2012 gilt