Ein Treffpunkt für BVB-Fans

Es ist geplant, einmal im Monat ein Treffen zu organisieren. Das nächste Treffen ist am Dienstag, 4. Februar 2020, 20 Uhr, im Clubhaus SC Opel. Von 20.45 Uhr kann dort gemeinsam das Pokalspiel Bremen – BVB geschaut werden.
Wer nicht kommen kann oder noch jemand mitbringen wird, möge bitte vorher (und wenn es erst an diesem Tag ist) Bescheid geben, damit der reservierte Tisch nicht zu groß / klein ist.

Weitere Fans sind willkommen
Wer Interesse hat: Es hat sich eine Gruppe per Whatsapp gegründet. Bitte melden bei Jürgen Gelis, 0172 6880659,alternativ Mail-Verteiler über gelisse@aol.com

Vorschlag für Fanclub-Namen
Einen Vorschlag für einen Fanclub-Namen gibt es bereits: Borussen-Blitz. Andreas Albercht hat dazu bereits einen Logo-Entwurf entwickelt.

Von der Anzahl der Interessenten sind wir genug (mehr als 15), um einen Fanclub zu gründen. Auch BVB-Mitglieder sind in unseren Reihen – mindestens eines von ihnen muss dem dreiköpfigen Vorstand des Fanclubs angehören.

Zum Vormerken
Dienstag, 14. Januar, 20 Uhr, wird an gleicher Stelle (Club-Restaurant) vom Förderverein des SC Opel eine Lesung veranstaltet: Michael Horeni liest aus der Watzke-Biografie “Echte Liebe” – das wird sicherlich ein spannender und interessanter Fußball-Abend (Eintritt frei). Das Restaurant steht schon ab 19 Uhr zur Verfügung. Mehr Info

Fahrt zum BVB-Spiel
Ebenfalls vom Förderverein des SC Opel wird von eine Fahrt (im Reisebus) zum Spiel Bayer Leverkusen gegen Borussia Dortmund (Samstag, 8.2., Anstoß 18.30 Uhr) angeboten. Mehr Info

Zur Vorgeschichte

„Über unsere Kooperation mit Borussia Dortmund haben wir erst richtig bemerkt, wie viele BVB-Fans es in der Region gibt“, sagt Jürgen Gelis, Vereinssprecher des SC Opel Rüsselsheim, der seit einem Jahr als regionaler Stützpunkt der BVB Evonik-Fußball-Akademie firmiert. „Auch in unserem Verein gibt es Anhänger und sogar Mitglieder von Borussia Dortmund, wie zum Beispiel Stephan Stähler, der Leiter unseres Nachwuchszentrums.“ Aus diesen Reihen kam die Idee, in Rüsselsheim einen BVB-Fanclub zu gründen.

Ein erstes Kennenlern- und Vorbereitungstreffen für Interessierte gab es am Montag, 25.11., 20 Uhr, im Sitzungsraum des SC Opel, Am Sommerdamm 8. 20 Personen waren an diesem Abend da, weitere ließen sich entschuldigen.