Neuordnung bei der A-Jugend

Uwe Brinkmann

Luca Press

Neue Struktur
Die A-Jugend des SC Opel wird zugleich ab sofort dem Aktivenbereich Herren, zugeordnet und nennt sich künftig U19. Dieser Schritt war eigentlich erst für die neue Saison 2015/2016 geplant, wurde aber vorgezogen, damit sich der bisherige A-Jugend-Trainer Gino Pennino auf seine Aufgabe als Trainer der 1. Mannschaft beim SV 09 Flörsheim konzentrieren kann.

Wichtige Schnittstelle
„Mit Uwe Brinkmann hat sich dem SC Opel für diese wichtige Schnittstelle am Übergang vom Jugendbereich zu den Aktiven ein echter Hochkaräter angeschlossen“, freuen sich Peter Grimm und Andreas Machill, die beiden Abteilungsleiter der Herren. Die Verpflichtung von Uwe Brinkmann und Luca Press gehört zur strukturellen Neuordnung beim SC Opel: Zur neuen Saison wird die erste Männermannschaft – wie bereits gemeldet – von Matthias Weber und Markus Mross trainiert. Die 1b des SC Opel wird weiterhin von Spielertrainer Oktay Demirarslan betreut. Gemeinsam haben die Trainer der Aktiven und der U19 die Aufgabe, Spieler aus der U19 für die Herrenmannschaften zu entwickeln.

Alter Bekannter
B-Lizenz-Inhaber Weber fungierte schon von 2002 bis 2006 als Trainer beim SC Opel. Er und die neuen Trainer der U19 kennen sich aus gemeinsamer Zeit beim 1. FSV Mainz 05, wo auch Weber von 2010 bis 2014 als Trainer im Nachwuchsbereich tätig war. Markus Mross, ebenfalls B-Lizenz-Inhaber, ist seit vier Jahren beim SV 07 Raunheim tätig.

Lob und Dank an Nowka
Der 39 Jahre alte Weber und der 38 Jahre alte Mross werden im Sommer die Nachfolge von Jörg Nowka antreten, der den Kreisoberligisten zurzeit in der sechsten Spielzeit betreut. „Er hat hier sehr gute Arbeit geleistet; die Zusammenarbeit war und ist gut. Doch wir haben uns entschlossen, mit Blick auf die Zukunft, neue Reize zu setzen“, erklären Grimm und Machill.

Bericht zur Verabschiedung von Uwe Brinkmann in Mainz